Rund ums Vanlife

VW Bus Stauraum: Der VW T6 California Ocean im Detail

Der berühmte Bulli ist ein beliebtes Vanlife Fahrzeug mit Kult-Status, doch was gibt er an VW Bus Stauraum her?  Wir haben uns aus vielen Gründen für unseren Bus entschieden und mit der kommenden Serie aus drei Teilen stelle ich euch aus unserer Sicht die größten Vorteile des VW T6 California Ocean vor. Dabei wird es um den Stauraum, die Verdunkelungsmöglichkeiten und die Allgemeinen Fakten inklusive unserer IKEA Hacks gehen.

Bulli im Sonnenlicht

Der Bulli ist nicht nur äußerlich eine imposante Erscheinung, er bietet auch Innen viel Platz – sogar so viel, um darin zu leben 😉 Die vielen sehr clever durchdachten Schränke und Fächer machen das Fahrzeug zu einem echten Raumwunder. Natürlich passt trotzdem kein Hausstand einer 70 Quadratmeter großen Wohnung hinein, für unsere lange Reise hat jedoch alles seinen Platz gefunden. Nach mittlerweile acht Wochen auf Tour sind uns aber schon viele unnütze Dinge in die Hände gefallen, welche wir beim Heimatbesuch noch da lassen und anschließend nochmal ein wenig umräumen.

Beginnen wir hinter den Sitzen. Hier spielt sich unser Leben die meiste Zeit ab. Der meistgenutzten Stauraum befindet sich im Schrank unter der Küchenzeile. Zwei flexibel verstellbare Einlegeböden teilen insgesamt vier geräumige Fächer ab. Kochgeschirr und Vorräte finden hier gut ihren Platz. Rechts oben ist eine Schublade mit Soft-Close Mechanismus verbaut, hierin befinden sich Besteck, Kochutensilien und Gewürze. Die Schiebetüren lassen sich platzsparend Öffnen und Schließen. Lediglich wenn das untere Bett in Benutzung ist, sind die jeweiligen unteren Fächer nicht mehr zugänglich.

Ansicht Innenraum

Küchenschrank rechts VW Bus Stauraum

Schublade Küchenschrank

Unter der Sitzbank befindet sich ein weiterer VW Bus Stauraum. Die geräumige Schublade kann bequem von oben gefüllt werden und bietet einen sofortigen Überblick. Neben der Markisenkurbel und dem Adapter für Landstrom befindet sich hier noch einiges an Kleinkram und Vorräten. Die Schublade ist für uns ein Fach mit Optimierungsbedarf. Hier sollen für den Trip ins hochpreisige Skandinavien auf jeden Fall viele Vorräte einziehen.

Schublade unter der Sitzbank geöffnet

Über der Sitzbank befindet sich noch das sogenannte Dachstaufach. Häufig unterschätzt lässt sich hier richtig viel unterbringen. Trotz des geringen Platzverlustes durch die Lautsprecher für den hinteren Bereich, findet hier nochmal richtig viel Platz. Dadurch, dass man sich über die Sitzbank beugen oder auch darauf knien muss, sind dort eher Sachen verstaut, die man nicht allzu häufig benötigt. Trotzdem ist es eine clevere Lösung um keinen Platz zu verschenken.

Dachstaufach VW Bus Stauraum

Seitlich gibt es noch einen Schrank mit einer Kleiderstange. Hier hängen unsere Jacken und darunter findet auch noch die Wäsche ihren Platz. Wie wir diesen Schrank weiterhin nutzen, erfahrt ihr dann im Beitrag zu den VW Bus IKEA Hacks. Dieser Raum ist ebenso nicht zu unterschätzen und ist ein echtes Wunder. Die Tür zur Front hin hat noch einen integrierten Spiegel und wird daher auch zum Schminken benutzt. Braucht man große Dinge aus dem Schrank, so öffnet man einfach noch das seitliche Rollo und schon kann bequem ein- und ausgeräumt werden.

Schrank seitlich

Der VW Bus Stauraum im vorderen Teil hat also schon ordentlich was zu bieten. Wir sind mit dem schnell zugänglichen Platzangebot für unseren alltäglichen Gebrauch sehr zufrieden. Unter der Heckklappe verbirgt sich natürlich auch nochmal viel Stauraum für das Reiseequipment. Etwa in der Mitte befindet sich die Bettauflage mit der dazugehörigen Matratze, was aber nicht heißt, das man auf ihr nichts verstauen kann. Unsere Bettdecke und der Kleiderschrank haben hier nämlich ihren festen Platz. Dabei war uns wichtig, dass man während der Fahrt noch aus der Heckscheibe schauen kann.

VW Bus Stauraum: Raumwunder hinter der Heckklappe

Unter der Bettauflage haben wir uns für zwei Kunststoffboxen entschieden, die jeder zusätzlich noch mit persönlichen Sachen befüllen kann. Ich habe hier unter anderem meine Bücher und Zeitschriften verstaut, mein Freund zum Beispiel Schuhe. Daneben stehen unsere zwei Weithals-Wasserkanister für die Reserve oder die Freiluft-Dusche. Ebenso finden hier der Camper Duschvorhang, die 12-Volt Dusche mit Tauchpumpe, der Outdoorteppich, ein zweiter Campingtisch und unser Campinggaz Grill Platz – ein Raumwunder!

Heckansicht VW Bus Stauraum

Auf der linken Seite unter der Heckklappe gibt es nochmal einen Schrank mit Tür und seitlichem Schieberollo. Beides zusammen sorgt für eine optimale Erreichbarkeit der Gegenstände. Ein Regal mit drei Fächern bietet wertvollen zusätzlichen Stauraum. Unter dem untersten Regalboden befindet sich auch die Gasflasche für die Küche. Nicht im Weg und trotzdem leicht zugänglich, eine tolle Lösung.

Schrank im Heck

Der Stauraum im Überblick:

  • Jeweils zwei Ablagefächer in Fahrer- und Beifahrertür
  • Handschuhfach und extra Staufach auf der Beifahrerseite
  • Küchenschrank mit vier Staufächern und einer Schublade
  • Schublade unter der Sitzbank
  • Dachstaufach
  • Seitlicher Schrank mit Kleiderstange
  • Stauraum unter der Bettauflage
  • Heckschrank mit drei Regalfächern

Wir reisen zu Zweit und kommen mit dem VW Bus Stauraum super aus. Zudem befinden wir uns auf einer Langzeitreise und leben daher Vollzeit im Bulli. Im nächsten Artikel kommen mehr Infos zum Fahrzeug an sich und den Features, die wir daran so lieben und schätzen.


Auch interessant:  Vanlife Kostenübersicht: Wie viel Geld brauche ich wirklich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.